Programmänderung

Liebe "neunmalneun.at"-Leserinnen und -Leser,

 

Auf Grund der Erfahrungen seit Öffnung dieses Portals Anfang September 2018 wollen wir in Zukunft darauf verzichten, euch jeden Montag ein neues Schmankerl zu bieten.

 

Stattdessen werden wir anlassbezogen Artikel und Leserbriefe veröffentlichen, wenn diese bei uns eintrudeln.

 

Wir hoffen weiterhin auf den einen oder anderen spannenden Input von jedem von euch.

 

Vielen Dank,

"neunmalneun.at"

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Judith Zaller (Mittwoch, 17 April 2019 07:43)

    Danke für euren Versuch, einen lebhaften Volleyballdialog zu starten.....leise und stetig zu jammern ist anscheinend doch beliebter als öffentlich mit zu diskutieren..... ;)

  • #2

    Heimwerkerking (Mittwoch, 24 April 2019 08:24)

    ich möchte mal anregen, dass man mit den Alpenvolleys aus Innsbruck/Haching spricht. Es wurde ja - medienwirksam - versprochen, dass dies ein Sprungbrett für Nationalalteamspieler sein kann. 2 Saisonen sind nun vorbei, ein österreichischer Libero ist in der Grundsechs. Ein österreichischer Außenangreifer wird hin und wieder eingewechselt. Wie sieht der Plan des Managements aus? Holt man Österreicher (aus der 2. Mannschaft, aus der AVL, aus dem Ausland)? Was sind die Probleme bei Österreichern auf diesem Niveau (Verfügbarkeit, Preis)? Vielleicht gelingt neunmalneun ja ein kritisches Interview mit Hannes Kronthaler.