Das Projekt

Worum's hier geht

Wir (Armin Fluch und Philipp Kroiss) veröffentlichten im April 2016 unser Werk „Das ist ein Volleyballbuch“, welches uns dazu anregte, nicht nur über unseren faszinierenden Sport zu philosophieren, sondern gleichzeitig auch etwas dafür zu tun, ihn in Österreich voranzutreiben.

 

Es entstand die „Aktion Volleyballfamilie“, die sich als Ziel setzte, motivierte und inspirierte Volleyballerinnen und Volleyballer aus ganz Österreich zusammenzubringen, Think-Tanks zu bilden, Ideen auszuarbeiten und schließlich umzusetzen.

 

Die Rückmeldung war von Beginn an überwältigend positiv, eine lange Unterstützerliste schnell gefunden, sowohl jüngere als auch ältere Damen und Herren meldeten sich, um bei unserem Versuch mitzuarbeiten.

 

Schließlich fand am 5.Juli 2016 während der European League-Spiele des Herren-Nationalteams ein erstes Team-Treffen in Enns statt, das konkrete Weichen für die weitere Arbeit stellte.

 

Zu unserer rechten Hand wurde Ex-Bundesligaspieler Lucas Schachinger, der sich nicht nur als Teamleiter besonders hervortat, sondern uns auch als IT-Experte und Ideenlieferant bedeutend beistand.

 

 

"neunmalneun.at"

 

Die Seite "neunmalneun.at" ist eines der Ergebnisse unserer gemeinsamen Arbeit;

 

Volleyball-News und Spielberichte, wie sie im Moment zugänglich sind und wir sie kennen, klingen alle gleich. Es sind Ankündigungen von wichtigen Matches, Darstellungen des Spielverlaufs oder Erfolgs- bzw. Misserfolgsmeldungen.

 

Auf „neunmalneun.at“ hingegen wirst du in Zukunft über alle Facetten unseres Sports informiert werden;

 

Inside-Stories, Interviews, Portraits, Problem-Berichte, Lösungsvorschläge und vieles mehr sollen hier Platz haben. Wir wollen Lesenswertes über unsere Profis aber auch aus der Landesliga, dem Schulsport und dem "Straßenvolleyball" (gibt es das in Österreich?) veröffentlichen.

 

Und das beste: Auch du bist dazu eingeladen, diese Seite mit deinem persönlichen Blickwinkel zu bereichern. (Mehr unter "Mach mit")

 

 

Armin Fluch

Langjähriger Trainer und Spieler im Amateurbereich, fasziniert von der Komplexität des Volleyballsports, Redakteur, Biologe, Biofeedbacktrainer, Mentaltrainer, etwas nerdig (am liebsten wäre er Wissenschaftsoffizier auf einem Star Trek-Raumschiff) und immer bereit für neue, spannende Visionen.

Philipp Kroiss

Volleyballprofi und österreichischer Nationalteamspieler, Fernstudent der Philosophie und Blogger (www.gedankennomade.net), der seinen Sport, die Welt und sich selbst besser verstehen und weiterbringen möchte.